visualize.me: Die Zukunft der Bewerbung?

2

Es war nur eine Frage der Zeit bis Social Media und Web 2.0 auch in Art der Bewerbung einfließen. Online sichtbar und interaktiv zu sein – das ist das Ziel. Eigenmarketing zu fördern und für potenzielle Arbeitgeber in den Blickpunkt rücken. Xing und LinkedIn machten den Anfang. Jetzt rücken weitere Ideen nach.

Eine davon visualize.me. Noch ein Beta-Version mit ein paar Haken, aber die Interaktion ist gegeben und die grafische Darstellung des eigenen Lebenslaufes macht Spaß. Hier mein Lebenslauf. Sehen Sie, was sich so bei mir getan hat.

Hier ein Screenshot von meinem visualize.me, aber sehen Sie es sich Online an und fahren mit der Maus über die einzelnen beruflichen Stationen: Schauen Sie hier rein.

2012-01-29 12.33.43 pm

PS: Ich schließe mich auch wie im Zeitungsartikel in "Die Presse" vom 28. Jänner 2012 erwähnt, der Meinung einiger Personalisten an. Der Lebenslauf muss einach und übersichtlich bleiben. Ein gut gemachter CV als Infografik bekommt sicher noch einen Aufmerksamkeitsbonus.

Teilen.