IT-Events 2020 – Jänner bis März

0

Ein neues Jahrzehnt hat begonnen und auch dieses scheint unter einem guten Stern für die IT Welt zu stehen – zumindest veranstaltungstechnisch. Im ersten Quartal dieses Jahres gibt es zahlreiche Events, die das ITler Herz höher schlagen lassen. Eine kleine Auswahl:

Jänner 2020

Was? – SOFTWARE QUALITY DAYS 2020
Europas führende Konferenz für Software Qualität

Wann? – 14. bis 17. Jänner 2020

Wo? – Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

Themen? – Der Schwepunkt liegt auf Quality Intelligence, es sind aber auch Beiträge aus anderen Themengebieten willkommen, die die Software-Qualität beeinflussen (zB Requirements Engineering, Architektur und Design, Change-Management, Lean und Agile Methoden, uvm.)
Die Konferenz ist branchenunabhängig.

Kosten? – Die Kosten variieren – abhängig davon, ob man die gesamte Konferenz oder jeweils einzelne Workshops besucht. Ab €490,00 – €1.370

Weitere Informationen: https://www.software-quality-days.com

 

Was? – START:IP & the Matching Day

Wann? – 30 Jänner 2020

Wo? – TUtheSky, Wien

Themen? – STARTI:IP ist ein internationaler Marktplatz für Technologien aus dem akademischen oder industriellen Forschung- & Entwicklungssektor. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer, Innovationsmanager und Investoren.

Die Veranstaltung ist ganztägig, es werden Technologien aus 5 verschiedenen CEE-Ländern präsentiert. Anschließend gibt es Diskussionen mit den Wissenschaftlern und genug Zeit für das Networking mit Unternehmenm Investoren, Wissenschaftlern, usw.

Kosten? – Tickets erhältlich bis 29. Jänner (limitiert). Kostenpunkt liegt bei €100.

Weitere Informationen: https://startip.eu

 

Februar 2020

Was? – CPX 360 2020
The Premier Cyber Security Summit and Expo

Wann? – 04. bis 06. Februar 2020

Wo? – Messe Wien

Themen? – Inhalt dieser Konferenz ist Cybersicherheit. Es geht um aktuelle Informationen über globale Bedrohungen und andere wichtige Themen von den weltweit führenden Cybersicherheitsexperten sowie um die Sicherheitslösungen von Check Point und die Vernetzung mit Gleichgesinnten.

Kosten? – Der Preis für die komplette zweitägige Konferenz wird auf der Veranstalterhompage mit US$1550 bemessen.

Weitere Informationen: https://www.checkpoint.com/cpx/europe/

 

Was? – sec4dev Conference & Bootcamp

Security for Software Developers

Wann? – 24. bis 27. Februar 2020

Wo? – TU Wien

Themen? – Auch hier ist das Hauptthema Cybersecurity –die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die in der Softwareentwicklung tätig sind. Der Veranstalter verspricht praktische, anwendbare, praktische und sicherheitsrelevante Inhalte für Softwareentwickler. Neben den technischen Aspekten deckt sec4dev auch organisatorische, rechtliche und prozessbezogene Themen ab.

Kosten? – Standardticket für die Konferenz beläuft sich auf €520 (Studententicket €180), eine Teilnahme am Bootcamp (Auswahl zwischen vier verschiedenen Angeboten) kostet €1.160 und ein Kombi-Ticket €1.450

Weitere Informationen: https://sec4dev.io

 

März 2020

Was? – Containerisierung & Orchestrierung

Wann? – 19. März 2020

Wo? – weXelerate, Wien

Themen? – In der Software-Welt kommt heutzutage keiner mehr an Containertechnologien vorbei – Docker, Container und Co. verbreiten sich so schnell wie keine andere Technologie. Vor welchen Herausforderungen stehen Anwender, wie wird die Technologie umgesetzt und welche Produkte und Lösungen gibt es auf dem Markt? Die ADV Tagung widmet sich diesen und vielen anderen Fragen zum Thema Containerisierung & Orchestrierung. Zielgruppe sind Entwickler, C-Level, IT Verantwortliche, Groß- und Mittelunternehmen

Kosten? – Tickets kosten für ADV-Mitglieder €150, für Nicht-ADV-Mitglieder €180, Studenten bis 26 Jahren zahlen €50

Weitere Informationen: https://www.adv.at/events/containerisierung2020/

 

Was? – KURS 2020: IT in Banken

Wann? – 24. bis 25. März 2020

Wo? – Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

Themen? – Spannend für IT Experten im Bankenbereich. Einige der Themenschwerpunkt sind:

  • Agile Softwareentwicklung im Spannungsfeld von regulatorischen Vorgaben – Herausforderungen, Problemfelder & Lösungsansätze
  • Zusammenspiel zwischen der IKT-Richtline, ZaDiG 2018 und NISG
  • FMA und OeNB Update zu Outsourcing, IKT & IT-Security
  • uvm.

Kosten? – Die Teilnehmergebühr für die Konferenz beläuft sich bei einer Anmeldung bis 31.01.2020 auf €2.095 (Sonderpreis für Banken und Kreditinstitute: €1.295). Bei mehreren Teilnehmern gibt es ein Rabattsystem (je nach Teilnehmeranzahl).

Weitere Informationen: https://www.imh.at/veranstaltungen/seminar/konferenz-it-in-banken/

 

Was? – All Inside Summit 2020

Wann? – 26. März 2020

Wo? – Studio 44 der Österreichischen Lotterien, Wien

Themen? – Künstliche Intelligenz ist keine Fiktion mehr. Sie ist bereits Realität und hat in unterschiedlichsten Industrien heute schon Einzug gefunden. Doch welche Auswirkungen und Chancen birgt und bringt AI für Wirtschaftstreibende in Österreich? Welche erfolgreichen Projekte wurden bereits umgesetzt? Unterstützt durch die führenden AI Lösungsanbieter, internationalen Speakern, Start-Ups und Vertretern der österreichischen Wirtschaft gibt der AI Inside Summit Einblicke in die wahrscheinlich größte Veränderung in der Geschichte der Menschheit.

Der AI Inside Summit richtet sich an innovative CEOs, CIOs, CDOs, sowie alle innovativen CxOs, strategische Fachabteilungsleiter und Business Developer, die das Thema AI vorantreiben wollen.

Kosten? – Ticketpreise variieren zwischen €69 und €490. Standardtickes kosten €149, Studenten bis 25 Jahre zahlen €69.

Weitere Informationen: https://aisummit.at

 

 

Quelle:

Events

Teilen.