Amiando’s Social Media bringt’s auf den Punkt

0

Der brandaktuelle Social Media und Events Report des europaweit führenden Anbieters von Online-Eventregistrierung und Ticketing hat bereits bekannte und neue Ergebnisse klar auf den Punkt gebracht. Knapp 1.000 deutsch- und englischsprachige Eventveranstalter wurden befragt.

Die Ergebnisse im Überblick:

  1. MeistgenutzteSocialMediaKanaeleDie meistgenutzten Social Media Kanäle
    Die deutliche Mehrheit der befragten Eventveranstalter nutzt, laut eigenen Angaben, vorwiegend Facebook. Auf Platz 2 und 3 folgen Twitter und XING. MySpace dagegen findet sich abgeschlagen auf dem letzten Rang wieder.
    Fazit: Die Ergebnisse lassen auf Facebook, Twitter und XING als wichtigste Social Media Plattformen schließen.
  2. SocialMediaZieleDefinierte vs. realisierte Social Media Ziele
    Die definierten Ziele (blau) weichen nur minimal von den realisierten Zielen (grün) ab. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades eines Events ist das oberste Ziel.
    Fazit: Die gesetzten Social Media Ziele der Veranstalter sind realistisch.
  3. NutzungSocialMediaMonitoringDie Nutzung von Monitoring Tools
    Der Großteil der Eventveranstalter kontrolliert die Reaktionen auf veröffentlichte Social Media Beiträge nicht. Lediglich 37% der Veranstalter nutzen Monitoring Tools.
    Fazit: Social Media Monitoring muss ein essentieller Bestandteil einer Social Media Strategie sein.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Den gesamten Bericht schicke ich Ihnen gerne zu oder können Sie unter dem unten stehenden Link anfordern. Reportanfrage

Quelle: http://www.amiando.com/socialmediareport_de.html, 29. Juli 2011

    Teilen.